Fliwer

– Die Zukunft der Bewässerungssteuerung

Das FLIWER-System verwendet neueste Sensor-, Cloud- und APP-Technologien und verarbeitet damit nicht nur die traditionellen Bewässerungsparameter nach festen Zeiten und Zyklen.

Der große Unterschied zu den traditionellen Steuergeräten besteht darin, dass FLIWER auf echte Live-Daten aus Ihrem Garten, Ihrer Grünfläche, Ihrem Feld zurückgreift: Klima am Standort selbst inklusive Bodenfeuchte und Salzgehalt des Bodens sowie den meteorologischen Wetterdaten der Region. Das System verfügt zudem über eine umfangreiche Pflanzen Datenbank und entscheidet zum Wohl der Pflanzen vollautomatisch. Der Anlagennutzer legt die Rahmenbedingungen fest und überwacht nur noch. Eine Wasserersparnis gegenüber der reinen Zeitsteuerung von 60% und mehr ist möglich.

Das Produkt wird im Rahmen von Horizon 2020, des größten Forschungs- und Innovationsprogramms für die Wasserversorgung von Pflanzen, von der EU gefördert.

Der Hersteller Rain S.p.A. hat sich entschieden, den Vertrieb für Deutschland den beiden Rainworks Partnerfirmen Lühr GmbH und Green-Gard GmbH zu übertragen.

Das erste Steuerungssystem wurde bereits im Juni 2018 in Wiesbaden installiert. Der spanische Systementwickler, Herr Marc Capilla, wie auch der Eigentümer der Firma Rain S.p.A. Herr Alberto Stiatti haben das System vor Ort selbst installiert und in Betrieb genommen. Alberto Stiatti: „ Das FlIWER System ist ein Projekt von größter Wichtigkeit für uns!“

In einer Intensivschulung im Januar 2019 wurde den Mitarbeitern und Kunden der Firmen Lühr GmbH und Green-Gard GmbH die technischen und praktischen Kenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, das FLIWER-System optimal einzubauen und zu nutzen.

Erste Produktpräsentationen bei Kundenevents und Schulungen in Deutschland haben gezeigt: Ein starkes Interesse speziell in den Bereichen öffentliches Grün und Landwirtschaft liegt schon jetzt vor.